©  Archiv-Vegelahn

Bibliographie Landkreis Osterode am Harz

Samtgemeinde Hattorf am Harz - Wulften



  1. 1591-1991 - 400 Jahre ev. luth. Kirchengemeinde St. Aegidien Wulften (1991). Duderstadt: Mecke Druck Duderstadt.

  2. Binnewies, Werner, Förste (1986): Tausch von Gütern in Wulften und Erpshausen. Eine 500 Jahre alte Urkunde aus dem Jahre 1487. In OKA, 9/12/1986.

  3. Binnewies, Werner, Förste (1986): Tausch von Gütern in Wulften und Erpshausen. Eine 500 Jahre alte Urkunde aus dem Jahre 1487 (Schluß). In OKA, 9/16/1986.

  4. Binnewies, Werner, Förste (1986): In der Wulftener Schulchronik geblättert. In OKA , 10/8/1986.

  5. Binnewies, Werner, Förste (1986): In der Wulftener Schulchronik geblättert. (Fortsetzung). In OKA, 10/14/1986.

  6. Binnewies, Werner, Förste (1986): Aus der Wulftener und Marker Schul- und Kirchengeschichte - Von Oppermännern, Küstern und Kantoren. Unter dem Harze - Nr.972. (Blätter des Osteroder Kreis-Anzeigers für Heimatpflege und Heimatkunde). In OKA, 1986-12.

  7. Binnewies, Werner, Förste (1987): Wilftener 1100-Jahr-Feier wird vorbereitet. In OKA, 7/13/1987.

  8. Der Oberbergamtsmarkscheider Eduard Bochers (1986). In OKA, 9/5/1986.

  9. (DW) (1989): Der Versuch, einen Ortsnamen zu erklären. Wulften - Wolfeni. In OKA, 3/18/1989.

  10. (DW) (1989): "Ein Streifzug durch die Vergangenheit". Der Arbeitskreis - "Ortschronik" berichtet über das Wulftener Schützenkleinod. In OKA, 8/12/1989.

  11. Ein Streifzug durch Wulftens Vergangenheit. Der Arbeitskreis Ortschronik berichtet über Grenzstreitigkeiten und -beziehungen (1989). In OKA, 8/19/1989.

  12. Geile (1989): Hinweisschilder an Ortseingängen. In OKA, 8/8/1989.

  13. Geschichte - Ausgangspunkt der Dorferneuerung. Angerplatz zum "Vorzeigen" (1989). In OKA, 9/9/1989.

  14. Greunig, Dieter (1989): Wulften am Harz. Ein Streifzug durch die Vergangenheit ; 1100 Jahre ; 889-1989. Horb am Neckar: Geiger.

  15. Heimat- und Geschichtsverein Osterode/Harz und Umgebung e.V. (HGO) (1989): Exkursion nach Wulften 14.10.1989. Brief to Mitglieder des Heimat- und Geschichtsverein Osterode/Harz und Umgebung e.V. Osterode am Harz, 9/25/1989.

  16. Heimat- und Geschichtsverein Wulften e.V. (Ed.) (191): 1591-1991 Kirchengeschichte der ev.luth. Kirchengemeinde Wulften Harz. Ut usen Dörpe - Geschichte und Geschichten aus Wulften I / 1991. With assistance of Dietrich Witte, Wulften. Duderstadt: Mecke Druck Duderstadt.

  17. Kluge, Hellmuth (1972): Die Gangkarte des Markscheiders Eduard Borchers <25.12.1815 Wulften +23.03.1902 Goslar>. In Albert Humm, Clausthal-Zellerfeld (Ed.): Allgemeiner Harz - Berg - Kalender für das Jahr 1972. Clausthal-Zellerfeld: Piepersche Buchdruckerei, Eduard Pieper, Clausthal, pp. 47–48.

  18. (le): Geräte zur Getreideernte von früher bis heute. In OKA, p. 1989-08-19.

  19. (le) (1984): Rückblick auf 50 Jahre Freiwillige Feuerwehr Wulften. Am Wochenende Jubiläumsfeier mit Pokalwettkämpfen. In Öffentlicher Anzeiger für den Harz , 10/3/1984.

  20. (le) (1989): Im Mittelpunkt die 1100-Jahr-Feier. Gesprächsrunde der Vereins- und Verbandsvorsitzenden. In OKA, 4/1/1989.

  21. (le) (1989): 2,5 km langer Festzug geplant. Vorbereitungen für Wulftens 1100-Jahr-Feier laufen auf Hochtouren. In OKA, 7/29/1989.

  22. Sonntag, Wilhelm (1988): Wilde Schießerei in Wilften. Neujahr 1890: pastor weigert sich Gottesdienst abzuhalten. In OKA , 2/2/1988.

  23. Starke Nachfrage nach Wulftener Ortchronik (1989). In OKA, 8/5/1989.

  24. Trinkwasserversorgung früher und heute. Aus der Wulftener Chronik (1989). In OKA, 2/14/1989.

  25. Von der historischen Apotheke bis zum Münzprägen. Trödelmarkt war die Attraktion am Sonntag (1989). In OKA, 9/11/1989.

  26. Waßmann, Gustav (1984): Wulften wird 1100 Jahre alt. In OKA, 4/13/1984.

  27. Witte, Dietrich, Wulften (1988, Heft 44): Ein Kapitel Eisenbahngeschichte unseres Raumes. Die „Südharzbahn" die „Eichsfeldbahn" und der Bahnhof Wulften. In : Heimatblätter für den süd-westlichen Harzrand (Heft 44), pp. 93–102.

  28. Witte, Dietrich, Wulften (1988): Auch ein Jubiläumsjahr für die Bahn. Seit 110 Jahren halten Personenzüge in der Gemeinde. 1989 in Wulften. In OKA, 3/29/1988.

  29. Witte, Dietrich, Wulften (1988): Wulften vor 100 Jahren - Das Dreikaiserjahr. Die Schule am Tieberg kostete ca. 12000 Mark. In OKA, 7/14/1988.

  30. Witte, Dietrich, Wulften (1989, Heft 45): Ein Kapitel Eisenbahngeschichte unseres Raumes. Die „Südharzbahn" die „Eichsfeldbahn" und der Bahnhof Wulften. In : Heimatblätter für den süd-westlichen Harzrand (Heft 45), pp. 77–90.

  31. Witte, Dietrich, Wulften (1990, Heft 46): Aus Wulftens Schul- und Kirchengeschichte. In : Heimatblätter für den süd-westlichen Harzrand (Heft 46), pp. 53–60.

  32. Witte, Dietrich, Wulften (1991, Heft 47): Vom Wulftener Schüttenhoff, dem Schützenkleinod und dem Mannthaler. In : Heimatblätter für den süd-westlichen Harzrand (Heft 47), pp. 83–94.

  33. Witte, Dietrich, Wulften (1992, Heft 48): Vom Leben und Wirken eines Dorfschullehrers zu Beginn des vorigen Jahrhunderts. (Schulmeister Heinrich Gabriel Weise in Wulften). In : Heimatblätter für den süd-westlichen Harzrand (Heft 48), pp. 72–81.

  34. Witte, Dietrich, Wulften (1993, Heft 49): Die von gutsherrlichen Verbindlichkeiten freien Höfe zu Wulften. In : Heimatblätter für den süd-westlichen Harzrand (Heft 49), pp. 90–93.

  35. Witte, Dietrich, Wulften (1994, Heft 50): Aus Wulftens Kirchengeschichte. In : Heimatblätter für den süd-westlichen Harzrand (Heft 50), pp. 89–94.

  36. Witte, Dietrich, Wulften (1995, Heft 51): Aus Wulftens Kirchengeschichte. In : Heimatblätter für den süd-westlichen Harzrand (Heft 51), pp. 80–87.

  37. Witte, Dietrich, Wulften (1997, Heft 53): Wulftener im Landwehrbataillon Osterode. In : Heimatblätter für den süd-westlichen Harzrand (Heft 53), pp. 149–151.

  38. Witte, Dietrich, Wulften (1999, Heft 55): Von Wulftens Krügen und Kreugern. In : Heimatblätter für den süd-westlichen Harzrand (Heft 55), p. 109-117, [7 Abb.].

  39. Witte, Dietrich, Wulften (2000, Heft 56): Die Orgel und die Kantoren an der Wulftener Kirche. In : Heimatblätter für den süd-westlichen Harzrand (Heft 56), pp. 127–130.

  40. Witte, Dietrich, Wulften (2000, Heft 56): Die Turmuhr der Wulftener Kirche - Auch eine »WEULE-Uhr«. In : Heimatblätter für den süd-westlichen Harzrand (Heft 56), pp. 124–126.

  41. Witte, Dietrich, Wulften (2001, Heft 57): Kiesverarbeitung und Betonwarenfabrikation in Wulften. In : Heimatblätter für den süd-westlichen Harzrand (Heft 57), pp. 51–54.

  42. Witte, Dietrich, Wulften (2002, Heft 58): Mühlengeschichte(n) aus Wulften und Hattorfam Harz. In : Heimatblätter für den süd-westlichen Harzrand (Heft 58), pp. 60–77.

  43. Witte, Dietrich, Wulften (2004, Heft 60): Wetterabnormitäten, Gedenktage und Rezepte - Aus dem Tagebuch des Wulftener Müllers Friedrich August Heise (*1825 +1906) <1 Abb., Familiengeschichten II>. In : Heimatblätter für den süd-westlichen Harzrand (Heft 60), pp. 74–78.

  44. Witte, Dietrich, Wulften (2006, Heft 62): Burg, Sattelhof, Meierhöfe, Diensthäuser - Die herrschaftlichen Grundbesitzer in Wulften <7 Abb.>. In : Heimatblätter für den süd-westlichen Harzrand (Heft 62), pp. 184–201.

  45. Witte, Dietrich, Wulften (2007, Heft 63): 50 Jahre „Neue Schule" in Wulften - Von Küsterschule und "Hühnerhaus" zur Grund- und Hauptschule <2 Abb.>. In : Heimatblätter für den süd-westlichen Harzrand (Heft 63), p. 8.

  46. Witte, Dietrich, Wulften (2007, Heft 63): Schützendtraditionen in Wulften am Harz. zum Abschluss des "Schüttenhoffs" hielt der Auditeur (Militärrichter) ein strenges Gericht <2 Abb.>. In : Heimatblätter für den süd-westlichen Harzrand (Heft 63), pp. 43–46.

  47. Witte, Dietrich, Wulften (2008, Heft 64): Wulftener Brandgeschichte(n). In : Heimatblätter für den süd-westlichen Harzrand (Heft 64), pp. 49–63.

  48. Witte, Dietrich, Wulften (2009): „Eine gut gebratene Gans ist eine gute Gabe Gottes" - Wulften war früher ein "Gänsedorf". In Wolfgang Lampe, Clausthal-Zellerfeld, Wilfried Ließmann, Sieber, Göttingen (Eds.): Allgemeiner Harz - Berg - Kalender für das Jahr 2009. Clausthal-Zellerfeld: Papierflieger Verlag GmbH, p. 148.

  49. Witte, Dietrich, Wulften (2011): Ein großer Sohn der Gemeinde Wulften „Bergrath und Oberbergamts- Markscheider" in Clausthal Bergmeister Eduard August Borchers. In Wolfgang Lampe, Clausthal-Zellerfeld, Wilfried Ließmann, Sieber, Göttingen (Eds.): Allgemeiner Harz - Berg - Kalender für das Jahr 2011. Clausthal-Zellerfeld: Papierflieger Verlag GmbH, pp. 56–61.

  50. Witte, Dietrich, Wulften; Dietrich (1994): Bestes Land in alter Ortslage - Die Meier waren die angesehenste Klasse in der Dorfhierarchie. Unter dem Harze - Nr.997. (Blätter des Osteroder Kreis-Anzeigers für Heimatpflege und Heimatkunde). In OKA, 4/16/1994.

  51. Witte, Dietrich, Wulften; Dietrich (1994): Technischer Fortschritt wurde genutzt - In Wulften gab es einst eine kleine Privatmolkerei <Erich Beyer>. Unter dem Harze - Nr.997. (Blätter des Osteroder Kreis-Anzeigers für Heimatpflege und Heimatkunde). In OKA, 4/16/1994.

  52. Witte, Dietrich, Wulften; Dietrich (1995): Vor dem Begräbnis verschwanden die Glockenstricke - Aus der Geschichte der Kirchenglocken in Wulften: Erste Dokumentation im Jahre 1699. Unter dem Harze - Nr.1011. (Blätter des Osteroder Kreis-Anzeigers für Heimatpflege und Heimatkunde). In OKA, 6/17/1995.

  53. Witte, Dietrich, Wulften; Dietrich (1996): "Mit Kisten, Kasten und Säcken hinten einsteigen!" Vom Bahnhof Wulften aus fuhren die Züge einst bis Leinefeld - Geschichte(n) rund um die Eichsfeldbahn. Unter dem Harze - Nr.1019. (Blätter des Osteroder Kreis-Anzeigers für Heimatpflege und Heimatkunde). In OKA, 2/17/1996.

  54. Witte, Dietrich, Wulften; Dietrich (1996): "Es war einmal …" - Märchenhaftes aus Wulften - Geschichten von Zwergen, Riesen, Hexewn in der Sammlung von Georrg Schambach und Wilhelm Müller. Unter dem Harze - Nr.1027. (Blätter des Osteroder Kreis-Anzeigers für Heimatpflege und Heimatkunde). In OKA, 10/19/1996.

  55. Witte, Dietrich, Wulften; Dietrich (1996): Die Spinnabende waren der Obrigkeit ein Dorn im Auge - Die traditionelle Flachverarbeitung hatte nach der Ernte auch viele vergnügliche Stunden zu bieten. Unter dem Harze - Nr.1028. (Blätter des Osteroder Kreis-Anzeigers für Heimatpflege und Heimatkunde). In OKA, 12/21/1996.

  56. Witte, Dietrich, Wulften; Dietrich (1997): Sinnspruch 1743: "Nimmer mer felt, was Gott er helt" - Mühlenfest in Wulften am 1.Juli erinnert an die mehr als 1000jährige Geschichte der örtlichen Müller. Unter dem Harze - Nr.1034. (Blätter des Osteroder Kreis-Anzeigers für Heimatpflege und Heimatkunde). In OKA, 5/24/19
© Copyright by Karlo Vegelahn,
Stand  27.03.2016
E-Mail: 
Info@Archiv-Vegelahn.de

zur
Startseite