©  Archiv-Vegelahn

Bibliographie Landkreis Northeim

Oldershausen

Oldershausen

  1. Agricultur-Abtheilung des Verkaufs-Syndikats der vKaliwerke Leopolshall-Staßfurt (Ed.) (1897): Erfahrungen über Obstbaumdünung. Mit einem Anhange über Rebendüngung. Berlin: H.S. Hermann.

  2. Binnewies, Werner, Förste (1982): Aus der Geschichte der Lausitz um 1795 - Eine Entdeckung in der Olderhäuser Hausbücherei (3.Fortsetzung) -. In OKA, 1/5/1982.

  3. Binnewies, Werner, Förste (1982): Aus der Geschichte der Lausitz um 1795 - Eine Entdeckung in der Olderhäuser Hausbücherei (Schluß) -. In OKA, 1/6/1982.

  4. Binnewies, Werner, Förste (1983): Das Rätsel einer Westerhöfer-Oldershäuser Lehnsurkunde von 1482. Unter dem Harze - Nr.933. (Blätter des Osteroder Kreis-Anzeigers für Heimatpflege und Heimatkunde). In OKA, 2/12/1983.

  5. Binnewies, Werner, Förste (1983): Eine Oldershäuser Urkunde von 1338. Unter dem Harze - Nr.933. (Blätter des Osteroder Kreis-Anzeigers für Heimatpflege und Heimatkunde). In OKA, 2/12/1983.

  6. Binnewies, Werner, Förste (1987): Gutsarchiv von Oldershausen für Heimatforschung offen. In OKA, 3/19/1987.

  7. Binnewies, Werner, Förste (1987): Bartold von Oldershausen wurden 400 Schafe geraubt. In OKA, 8/1/1987.

  8. Binnewies, Werner, Förste (1991): "… zu Osterode gestorben ihres Alters 56 Jahre". Chronist Johannes Letzner zur Lebenserwartung im 16. und 17 Jahrhundert. In OKA, 5/14/1991.

  9. Binnewies, Werner, Förste (2003): Wo die Dorfkinder Birnen klauten - Der Obere Hof der von Oldershausen in Förste nach einen alten Grundriss. Von Land und Leute - Nr.74. In HarzKurier, 11/18/2003.

  10. Burchard, Max; Mundhenke, Herbert (Eds.) (1964): Die Kopfsteuerbeschreibung der Fürstentümer Calenberg - Göttingen und Grubenhagen von 1689 - Teil 7. Hildesheim: August Lax Verlagsbuchhandlung (Veröffentlichungen der hitorischen Kommision Niedersachsen).

  11. Die Oldershausen´sche Taschenuhr (2007, Heft 63). In : Heimatblätter für den süd-westlichen Harzrand (Heft 63), p. 0.

  12. Einwohnerbuch des Kreises Osterode am Harz. Band I: Osterode und die Landgemeinden dieses Wirtschaftsbereiches, Dögerode, Dorste, Düderode, Eboldshausen, Echte, Eisdorf, Förste, Freiheit, Harriehausen, Kalefeld, Katzenstein, Lasfelde, Marke, Nienstedt, Oldenrode, Oldershausen, Petershütte, Schwiegershausen, Sebexen, Westerhof, Wiershausen, Willensen, Willershausen dazu eine Karte des Kreises und der Stadt Osterode a. Harz (1949). 10. Aufl. Osterode am Harz: Giebel & Oehlschlägel.

  13. Feuerriegel, Gerhard (2003, Heft 59): Von Oldershausen. In : Heimatblätter für den süd-westlichen Harzrand (Heft 59), pp. 70–72.

  14. Gehmlich, Klaus (1984): Wappen der Städte und Gemeinden im Landkreis Osterode am Harz. 1.th ed. Osterode am Harz: Giebel & Oehlschlägel.

  15. Gehmlich, Klaus (1998): Wappen für den Landkreis Osterode am Harz. 1.th ed. Osterode am Harz: Giebel & Oehlschlägel.

  16. Kirchlein mit bewegter Geschichte. 1706 entstand die erste Oldershäuser Schloßkapelle (1987). In OKA, 4/13/1987.

  17. Kreckmann, Ingrid, Ührde (2002): Werner v. Oldershausen. (1885-1966). In Heimat- und Geschichtsverein Osterode/Harz und Umgebung e.V. (HGO) (Ed.): Kleines Künstlerlexikon. Maler und Bildhauer die im 20. Jahrhundert in Osterode und Umgebung tätig waren. Clausthal-Zellerfeld: Papierflieger Verlag GmbH (Sonderheft der Heimatblätter für den süd-westlichen Harzrand, 10), pp. 50–51.

  18. Kreckmann, Ingrid, Ührde (2011, Heft 67): Jobst Freiherr von Oldershausen verstarb am 20. November 2010. In : Heimatblätter für den süd-westlichen Harzrand. Foto (Heft 67), p. 213–214, [3 Abb.].

  19. Susebach, Karl (Ed.) (1920): Kalender für den Kreis Osterode a.H. 1920. With assistance of Karl Susebach. Osterode am Harz: Giebel & Oehlschlägel (12. Jahrgang).

  20. Meyer, Karl Oldershausen Frhr v. (1950): 100 Jahre F. Hintze & Sohn Handeslmühle Medingen

  21. .

  22. Mittmann, Hans; Grobis, Heike; Herrmann, Uta; Krantz, Gisela (2015, Heft 71): Berichte über Veranstaltungen 2014-2015. In : Heimatblätter für den süd-westlichen Harzrand (Heft 71), p. 170-186, [4 Abb.].

  23. Müller-Haneld, Horst G. (1994): Geliebte Vergangenheit für die Zukunft bewahrt. Ein Spaziergang zu historischen Bauten im Landkreis Northeim. 1.th ed. Edited by Kreis-Sparkasse Northeim. Northeim: Klaus-Peter Ernst.

  24. ohne Autor (1983): Die Herren von Oldershausen in der Ausübung des Marschallamtes. Unter dem Harze - Nr.945. (Blätter des Osteroder Kreis-Anzeigers für Heimatpflege und Heimatkunde). In OKA, 11/12/1983.

  25. Oldershausen [12 Gefallene] (1920). In Karl Susebach (Ed.): Kalender für den Kreis Osterode a.H 1920. Osterode am Harz: Giebel & Oehlschlägel (12. Jahrgang), p. 69.

  26. Sechs kleine Sagen (Hans von Eisdorf — Die Neunkammer — Woher das Dorf Kalefeld seinen Namen hat — Die Teufelspfütze von Oldershausen — Die Zerstörung von Sebexen — Das vertauschte Kind) (1955). In Hans Erich Giebel (Ed.): Heimat=Kalender des Kreises Osterode und des Südwestrandes des Harzes. Osterode am Harz: Giebel & Oehlschlägel, pp. 68–70.

  27. Susebach, Karl (Ed.) (1920): Kalender für den Kreis Osterode a.H 1920. Osterode am Harz: Giebel & Oehlschlägel (12. Jahrgang).

  28. Upmeyer, Dietrich (1977): Die Herren von Oldershausen und die Herausbildung des Gerichts Westerhof: August Lax Verlag.

  29. Upmeyer, Dietrich (1977): Die Herren von Oldershausen und die Herausbildung des Gerichts Westerhof - Tafeln I-VIII: August Lax Verlag.

 

© Copyright by Karlo Vegelahn,
Stand  27.03.2016
E-Mail: 
Info@Archiv-Vegelahn.de

zur
Startseite